Zum Inhalt springen

2019

Die Josefstädterin des Jahres

2019

Die Josefstädterin des Jahres

Dr.in Angela Stöger-Frank

Hofrätin Dr.in Angela Stöger-Frank (*1962) wuchs zwar im konkurrierenden Hietzing auf, ist aber mittlerweile seit fast 30 Jahren mit Leib und Seele Josefstädterin.

Ihr Engagement für die öffentliche Sache trieb sie schon recht früh dazu sich dem Rechtswesen zu widmen. Nach dem Studium und den verschiedensten Stationen in diversen Kanzleien, juristischen Verlagen und dem Bundesrechenzentrum, leitet Dr.in Angela Stöger-Frank seit 2014 die Evidenzstelle des Bundesfinanzgerichts (BFG). Ihre Verantwortung liegt hier bei der Konzeption und Steuerung der Judikaturdokumentation, sowie der Veröffentlichung der BFG- Erkenntnisse und Beschlüsse. Ferner ist ihr Aufgabenbereich der der Qualitätssicherung jener Rechtssätze und der Rechtsprechungsentwicklung – abgesehen von ihrer Kontrollfunktion Beschwerde- und Revisionsverfahren an die Höchtsgerichte (dem VwGH und dem VfGH) zu überprüfen.

Ihrem kommunikativen und mediativen Talent kann sie unterdessen in ihrer Rolle als Chefredakteurin und Moderatorin des BFG-Journals (Linde-Verlag) und -Podcasts (https://swk.media/category/media/interviews/) sowie als Lektorin der Fachhochschule Campus Wien nachgehen.

Zwischen all diesen Tätigkeitsfeldern äußerte Dr.in Angela Stöger-Frank ihr soziales Engagement, indem sie das Ehrenamt der Elternvereinsobfrau am Piaristengymnasium für 8 Jahre (2006-2014) innehatte, wo sie gestalterisch und bei finanziellen Fragestellungen zur Seite stand. So setzte sie sich für allerlei kulturelle und außerschulische Projekte ein und machte sich vor allem für die Förderung von SchülerInnen sozial schwächerer Familien stark. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass sie trotz all dieser Aktivitäten ebenso immer genügend Zeit für ihre eigenen drei Kinder fand.